Presseartikel

2016

 

2015

Chorkonzert am 18.10.15 in der Heider St. Jürgen-Kirche Chorkonzert in der Heider St. Jürgen-Kirche am 18.10.15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

120 Jahre Männergesangverein Kleve

Jubiläumsfeier auf dem Bundessängerfest in Pahlen

Kleve/Pahlen - Mit 120 Jahren hat der Klever Männergesangverein (MGV) einen guten Grund seine Jubiläumsfeier zu veranstalten. In Chorgemeinschaft mit dem "älteren Bruder" Lundener Liedertafel (LT) wurde in der Eiderlandhalle in Pahlen gemeinsam das 107. Bundessängerfest der Norder­dithmarscher Geest ausgerichtet.

   In den Grußworten der Kreis-, Amts- und Gemeindehonoratioren wurde heraus­gestellt, dass das gemeinschaftliche Singen viel Freude bereite und eine Stärkung und kulturelle Bereicherung des Gemeinwesens darstelle. Außerdem sei es wünschenswert, wenn künftig vermehrt jüngere Generationen an diesem geselligen Gemeinschaftsgeist teilhaben.

   Nachdem Bürgermeister und Vereinsvorsitzender Werner Oetjens die Grüße und Gastgeschenke angenommen hatte, konnte der musikalische Festakt beginnen. Getreu dem Motto "Lieder verscheuchen Kummer und schenken schöne Stunden", führte Werner Rühmann aus Lunden durch das Konzertprogramm.

   Die Chorgemeinschaft MGV Kleve und LT Lunden stimmte mit einem harmonischen Willkommenslied "Willkommen" die Gäste musikalisch ein. Es folgten in der voll besetzten Eiderland­halle eindrucksvolle Chorgesänge von der Klassik bis zum modernen Pop. Nicht der Wettbewerb steht im Vordergrund, sondern das Singen will Freude verbreiten, harmonische Bereicherung bieten und gesellige Kameradschaft in langer, guter Tradition bewahren. Viel Applaus war der Dank dafür und gab Ansporn und Energie, um neue Lieder einzuüben. Wie vielfältig und ausdruckstark Chormusik sein kann, bewiesen die Sängerinnen und Sänger aus 13 Chören der Norderdithmarscher Geest sowie ein Gastchor aus Erfde und Friedrichstadt. Die Melodien und der Zauber der Musik reichte von traditionell über Balkanfeuer und Czardasfürstin, Träume im Wind, Komm ein bisschen mit nach Italien, Griechischen Wein, Sierra Madre del Sur, Ich war noch niemals in New York, Über den Wolken bis Hoch im Norden von Santiano.

   Dabei bot der Chor der Chorleiter einen besonderen musikalischen Leckerbissen. Mit "Holder Friede" und "Ich glaube" verzückten sie das Publikum zu kräftigem Applaus und Zugaberufen. Mit "Ich wollte nie erwachsen sein" rundeten sie dann ihren Gesang klangvoll ab.

Ehrungen dürfen bei so einem Jahresfest nicht fehlen, zumal dabei erkennbar wird, dass eine längere, gesunde Lebenserwartung eine angenehme Begleiterscheinung des Singens ist.

25 Sängerinnen und Sänger wurden für langjähriges Singen geehrt.

   Für 25 Jahre aus dem Singkreis-Liedertafel Weddingstedt: Peter August Meyer, Frauenchor Lunden: Leonida Ahrens und Silke Pohling, Frauenchor Delve: Brigitte Eberhardt und Hilde Schönknecht, Frauenchor Hennstedt: Elsbeth Thiessen und Ingrid Friedel, Liedertafel Süderheistedt: Horst Gleitsmann, Gemischter Chor Wrohm: Klaus Hadenfeldt und Horst Dieter Glüsing.

   Für 40 Jahre aus der Hennstedter Liedertafel: Paul Wölbing, Frauenchor Lunden; Gisela Dirks und Hannelore Wittkowski, Frauenchor Linden: Karin Dierks, Helga Harder, Elke Senkowski und Bärbel Sick, Männergesangverein Linden: Johann Hermann Junge, Liedertafel Süderheistedt: Jane Balgi.

   Für 50 Jahre aus dem Frauenchor Lunden: Renate Gierszynski, Frauenchor Delve: Helga Gleisenstein und Doris Soldwedel, Gemischter Chor Dellstedt: Johann–Peter Jürgensen.

   Für 60 Jahre aus dem Gemischter Chor  Wrohm: Gudrun Glüsing.

   Für 40 Jahre Chorleitertätigkeit: Rainer Zeikau.

Einen besonderen Dank sprach der Bundesvorsteher Peter Groth den langjährigen Chorleitern Edwin Wulf aus Dellstedt, Inge Fankhänel aus Neuenkirchen und Heinke Marx aus Delve aus. Auch für das freundliche Sponsoring überreichte Peter Groth einen Blumenstrauß an Martha Wulff aus Fedderingen.

 

 

In der aktuellen Ausgabe Nr. 1 aus 2015 "Singendes Schleswig-Holstein"  Singendes Schleswig-Holstein  finden sich interessante Artikel über unsere Chöre.

Blättert einfach die Zeitschrift einmal durch.

 

 

DLZ vom 21.11.14: Bericht über Herbstdelegiertenversammlung:

 

Oktober 2014: 10. Jubiläumskonzert HLS

 

Die alten Säcke“ beeindruckten das Publikum

10-jähriges Jubiläumskonzert HLS

In der blumengeschmückten und voll besetzten St. Jürgen-Kirche in Heide sangen, auf Einladung des Heider Männerchor von 1841 in Chorgemeinschaft HLS mit den Männerchören aus Linden und Süderheistedt, 90 Sängerinnen und Sänger ihr reichhaltiges Liedgut.

Das zehnjährige Bestehen der Chorgemeinschaft HLS war Anlass genug um stimmgewaltigen  Chorgesang vor vielen Heider Gästen erklingen zu lassen.  Neben dem Heider Bürgermeister, Ulf Stecher, waren zahlreiche Ehrengäste aus der Politik, der Kirche,  dem Chorwesen und Ehrenmitglieder des Heider Männerchores von 1841 anwesend.

Nach einem gesungenen „Grüß Gott“ eröffnete die Kirchenvorstandsvorsitzende, Sonja Keck,  das Chorkonzert und freute sich, dass trotz des bau- und wetterbedingten, sehr feuchten Zugangs zur Kirche so viele Zuhörer erschienen waren. Das graue Wetter wurde durch das Lied “Bunt sind schon die Wälder“ von der Chorgemeinschaft HLS herbstlich bunt aufgehellt. Danach begrüßte der Vorsitzende Ulrich Ernst dann alle Ehrengäste, Sänger und Gäste und gab einen Rückblick der letzten 10 Jahre der Chorgemeinschaft. Im nachfolgenden Grußwort vom Heider Bürgermeister,  erwähnte er, dass er erst als Süderheistedter Bürgermeister und dann als Heider Bürgermeister das Zusammenkommen und die Entwicklung der Chöre zur Chorgemeinschaft immer beobachtet hat. Durch den Zusammenschluss sind die Lindener und Süderheistedter Sänger in den Genuss gekommen, dass Neujahrskonzert der Stadt Heide und den Marktfrieden zu bereichern.

Durch das weitere Programm führte der in Heide geborene Lundener Sangesbruder Werner Rühmann. Die Chorgemeinschaft HLS, unter Leitung von Rainer Zeikau, besang dann den für alle Menschen wünschenswerten „Frieden“, begab sich mit dem Italienischen Volkslied  „Benia Calostoria“ in die Höhen der Abruzzen um dann den hiesigen „Dithmarscher Wind“ auf  Plattdeutsch kräftig wehen zu lassen. Der gemischte Chor Terziano, unter Leitung von Kerstin Sterzik, sang „Ich lobe meinen Gott“, „Keiner ist wie Du“, „Sana Sananina“ in einer afrikanischen Mundart, „Lege deine Sorgen nieder“ und „Sage Dank“. Die Chorgemeinschaft Lunden/Kleve, mit ihrem Chorleiter Rainer Zeikau, erklärte uns allen mit „Denn jeder braucht mal eine Pause“ die gelassene Ruhe, entführte uns ins Mystische mit  „Drees, de Wunderdraken“ und füllte aus Verdi’s Oper Ernani den Weinbecher mit „Erhebet das Glas“. Die Pop-Klassiker „Butterfly“, „Über sieben Brücken musst du geh’n“ und „Capri-Fischer“ rundeten unter dem Mitklatschen der Zuhörer den HLS Chorgesang ab. Das Publikum bedankte sich mit anhaltendem Applaus. Etwas ruhiger ließ es der Lundener Frauenchor von 1929 angehen. Mit den Liedern „An die Freude“, „Herbstlied“, „Überall auf der Welt singt man Lieder“, „Molly Malone“, „Vater unser“ und dem Lied „Irischer Segen“ erfreuten sie die Zuhörer.

Den Abschlussblock begann der Dithmarscher Männerchor, gebildet durch die Chorgemeinschaften HLS und Lunden/Kleve, unter Leitung von Rainer Zeikau, mit der  treffenden (?) Humoreske auf die Männerchöre „Wir sind die alten Säcke“. Nach dem Lied „Sierra Madre Del Sur“ bildete der Wunsch für alle „Ein schöner Tag“ den Abschluss des Tages. In den Blöcken der Chorgemeinschaft HLS gaben als Solosänger die Sangesbrüder Helmut Hansen und Karl-Heinz Koch ihre Premiere.  Im Schlusswort bedankte sich dann  Ulrich Ernst mit Blumensträußen bei der Kirchenleitung und den Chorleitern sowie bei allen  Sängerinnen und Sängern.

Übungsabende der Chorgemeinschaft HLS finden jeden Donnerstag um 20.00 Uhr im Landgasthof „Zum Eichenhain“ in Süderheistedt statt.

Im Internet sind die örtlichen Chöre unter www.sbndg1908.npage.de sowie der Männerchor von Heide unter www.heidermaennerchor.de zu finden.

aus Amt Eider Infoblatt vom 22. März 2014

Chorgesang in Pahlen
Delver Chöre bereiten Bundessängerfest vor

Es dauert nun nicht mehr lange, bis das 106. Bundessängerfest am 25. Mai in der Pahlener Eiderlandhalle ausgerichtet wird. Dazu haben sich unter der Leitung von Dörte Lüneburg, Vorsitzende des Delver Frauenchor von 1954, Sängerinnen und Sänger des Männerchores Delve-Schwienhusen zusammen gefunden, um als Festausschuss die umfangreichen Vorarbeiten zum Gelingen des Festes durchzuführen.

An diesem musikalischen Nachmittag werden 14 Chöre aus der Norderdithmarscher Geest und der Chor der Chorleiter/Innen ihre besten Lieder vortragen. Dabei können die Zuhörer ein breites Gesangspektrum erwarten und genießen. So werden beschwingte Volks- und Heimatlieder, auch auf "Platt", Trink- und Liebeslieder sowie andere flotte Gesangstücke jeden Geschmacksnerv treffen und erfreuen. Für das Leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Nun hofft der Delver Festausschuss, dass möglichst viele Gäste - übrigens ist es auch das 60-jährige Jubiläum des Delver Frauenchores - an diesem Nachmittag am 25. Mai dabei sind, denn, wo man singt, da lass Dich nieder!

Weiteres finden Sie auch im Internet unter "sbndg1908.npage.de".

Delver Festausschuss v.L.: Werner Thiesen, Helga Gleisenstein, Heinke Marx, Martha Kobs, Dörte Lüneburg, Doris Soldwedel, Hilde Schönknecht, Frauke Utecht, Liesbeth Hinrichs, Olga Schlüter, Gunda Böhrnsen, Reimer Schuhardt, Wilfried Kistenmacher

 

aus aktuelle Ausgabe "Singendes Schleswig-Holstein"

aus Amt Eider Infoblatt vom 25. März 2013

Großes Chorkonzert-Wochenende in Lunden

  Am 8. und 9. Juni 2013 findet ein großartiges Chorkonzert-Wochenende in der großen Turnhalle in Lunden statt. Am 8. Juni feiert die Lundener Liedertafel von 1843 ihr 170 jähriges Bestehen mit einem großen Festkonzert unter Mitwirkung des großartigen Chores Jazzica Kiel, Gospelchor Husum und Frauenchor Lunden. Als Festrednerin ist die Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Sängerbundes Heide Simonis eingeladen. Bei der Vorstellung der Festchorik erfährt man viel über die Lundener Liedertafel von 1843, u.a. dass man zum Singen ein Brikett mitbringen musste. Die Lundener Liedertafel singt seit dem 1.1.2012 in Chorgemeinschaft mit dem Männerchor Kleve. Jeder Chor behielt jedoch seine Eigenständigkeit.
  Am 9. Juni lautet es dann: Bühne frei für das Bundessängerfest der Norderdithmarscher Geest. 14 Chöre aus Norderdithmarschen werden ihre Lieder gekonnt vortragen und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. Merken Sie sich schon diese beiden Termine vor. Der Eintritt pro Veranstaltung beträgt 6 Euro. Über eine große Resonanz der Dithmarscher Bevölkerung würde sich die Lundener Liedertafel von 1843 sehr freuen.

 

10 jähriges Chorjubiläum Singkreis-Liedertafel Weddingstedt: Motto "Dieser Tag war schön"

 

 

4.2.2012: SSH feiert 150. Jubiläum im Kieler Schloss: